Den Ball niemals aus den Augen verlieren - TennisTipps

Den Ball niemals aus den Augen verlieren

By admin_ttk | Tennis Tipps

Apr 01

Den Ball jederzeit im
Blick zu behalten 

gehört wohl zu den wichtigsten Dingen im Tennis überhaupt.  Es wurden schon viele Matches verloren, weil eine Menge Spieler dazu einfach nicht in der Lage waren. Ja, es ist ziemlich schwierig und manchmal nahezu unmöglich, diese flauschige, gelbe Kugel ständig zu verfolgen, wenn sie durch die Luft direkt auf dich zukommt. Du solltest Dir aber darüber im Klaren darüber sein, dass Du Deinem Gegner Punkte schenkst, wenn Du es nicht schaffst. Dies gemeinsam mit dem möglichen Verletzungsrisiko sollten Motivation genug sein, dich wirklich auf den Ball zu konzentrieren und ihn jederzeit im Auge zu behalten.  Anderenfalls findest Du den Ball eher an deinem Kopf wieder, als auf dem Schläger.

More...

Um Tennis wirklich zu beherrschen, musst Du lernen, den Ball genau zu verfolgen, egal, wo er sich gerade befindet. Achte nicht zu sehr auf Deinen Gegner oder das Publikum. Es reicht, dass sie Dich sehen können. Du allerdings musst die Leute nicht sehen und solltest Dich stattdessen voll und ganz auf den Ball konzentrieren. Wenn Du damit ein Problem hast, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Dir das besser gelingen kann. Arbeite dabei immer an Deiner Gesamtspielstrategie und Deinen Fähigkeiten. Analysiere Deine Schwächen und eliminiere sie mit dem richtigen Training.

Du solltest es vermeiden, beim Spielen in die Zuschauermenge zu sehen.  Die Zuschauer kümmern sich nicht wirklich um Dich. Sie sind da, um Dich spielen zu sehen. Doch während sie Dein Spiel beobachten, tun sie viele Dinge, die für Dich eher ablenkend sein können. Das machen sie natürlich nicht vorsätzlich. Doch diese Ablenkung kann Dein Spiel dramatisch behindern.  Versuche stattdessen, die Aktivitäten des Publikums komplett auszublenden und konzentriere Dich lieber auf den Ball. Dadurch kannst Du störende Handlungen im Publikum ignorieren und außerdem eine gute Sichtverbindung mit dem Ball herstellen.

Eine andere Sache ist natürlich Training. Niemand kann erwarten, beim ersten Tennis-Match gleich wie ein Profi zu spielen. Das wäre zwar super, könnte aber die echten Tennisprofis ein wenig verstören.  Schließlich haben sie jahrelang daran gearbeitet, dort zu stehen, wo sie sind. Sie haben ihre Fähigkeiten mit der Zeit ständig weiterentwickelt, einschließlich der Ballverfolgung. Nur durch Lesen eines Buchs, das Ansehen eines Videos oder das Spielen eines Videospiels, wird es dir kaum möglich sein, ein perfektes Spiel abzuliefern. Für diese echte Erfahrung musst Du den Tennisschläger in die Hand nehmen und wirklich spielen.

Mit ein wenig Training und einigen Übungen zur besseren Augenkoordination, wirst du schon bald in der Lage sein, den Ball während eines Spiels besser im Auge zu behalten. Damit weißt Du auch, wo Du im Spiel zu stehen hast und reduzierst Deine unerzwungenen Fehler drastisch . Die Ballverfolgung ist keine leichte Angelegenheit, kann Dein Spiel aber sehr wirksam verbessern, ohne dass Du dabei gleich ein Profi werden musst.

Trainiere es und Du wirst sehen wie Du Dich verbesserst.