Die besten 11 TennisTipps von Halle auf Sand - TennisTipps

Die besten 11 TennisTipps von Halle auf Sand

By Tommy Lierhaus | Tennis Tipps

Apr 01

Die besten 11 TennisTipps 

von Halle auf Sand. 

Wer in der Wintersaison regelmäßig in der Halle Tennis spielt, hat sich an die dortigen Bedingungen gewöhnt.  

In der Regel:

  • gibt es keine Witterungseinflüsse, wie Sonne, Regen und Wind
  • wird der Blick durch die Wände und Hallendecke begrenzt
  • springen die Bälle planmäßig ab, keine Platzfehler oder versprungene Bälle
  • sind die Ballwechsel durch den schnelleren Bodenbelag deutlich kürzer
  • ist das Spiel schneller als auf Sand
  • springen die Bälle flacher ab
  • werden die Schläge ausgelaufen, nicht ausgerutscht
  • wird jeder Schlag durch die Hallenwände akustisch verstärkt 
  • steht man dichter an der Grundlinie

Abgeleitet aus diesen Bedingungen in der Halle ergeben sich im Umkehrschluss folgende TennisTipps für die Umstellung auf Sandplatztennis:

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 1: Nimm die veränderten Bedingungen an
Neue Bedingung:

  • im Frühjahr sind die Plätze noch weich, Platzfehler und versprungende Bälle sind an der Tagesordnung
  • es ist kalt, der Wind stört gewaltig, evtl. regnet es oder die Sonne blendet
  • man muss sich an die veränderte Optik gewöhnen (keine Hallendecke und – wände)

Anforderung:

  • stelle Dich mental auf die neuen Bedingungen ein und ärgere Dich nicht darüber
  • erwarte nicht, Deine Form aus der Halle sofort auf den Sandplatz zu übertragen
  • akzeptiere, dass Du ca. 10 – 15 Trainingsstunden benötigst, um Deinen Rhythmus zu finden

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 2: Spiele Dich 20 – 30 Minuten im Kleinfeld ein
Neue Bedingungen:

  • Ballabsprung, Untergrund, Optik und Witterung sind ungewohnt

Anforderung:

  • gewöhne dich langsam an die neuen Bedingungen
  • übe z.B. Vorhand (VH) cross und Rückhand (RH) cross im Kleinfeld; stehe dabei 2m hinter der T-Linie

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 3: Muskeln schützen, langsames Eingewöhnen an den neuen Boden
Neue Bedingung:

  • das Laufen und Rutschen auf Sand sind neue Herausforderungen für die Muskulatur
  • aufgrund der längeren Ballwechsel wird der Körper einer intensiveren Belastung ausgesetzt. Deshalb benötigt der Körper eine stärkere Muskulatur und einen höheren Grad an Fitness bzw. Ausdauer
  • der Boden ist häufig noch weich, die Gefahr umzuknicken ist hoch

Anforderung:

  • vermeide Sprints, Ausfallschritte und das Rutschen in den Ball in den ersten beiden Trainingseinheiten. Schütze dadurch besonders die Adduktoren
  • gehe bewusst mit kleinen Schritten zum Ball
  • trage am besten Hallenschuhe oder alte, abgelaufene Sandplatzschuhe in den ersten beiden Trainingseinheiten, Du bewegst Dich dadurch automatisch vorsichtiger
  • nutze das Lauftraining (mind. 20 min), Fahrrad fahren oder das Fitnesstraining, um Deine Muskulatur auf die höhere Belastung im Sommer vorzubereiten

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 4: Schaue den Ball länger an
Neue Bedingung:

  • das Spiel ist langsamer, die Bälle sind länger unterwegs und springen höher ab
  • es ist schwieriger den Ball länger zu fokussieren

Anforderung:

  • die gesamte Schlagbewegung muss neu "kalibiriert" werden
  • halte den Kopf ruhig (Tipp: ruhiger Kopf = ruhiger Körper), vermeide Pendelbewegungen im Oberkörper
  • fokussiere Dich darauf, den Ball länger anzugucken (lies die Schrift auf demBall)

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 5: Am Anfang keine Punkte ausspielen
Neue Bedingung:

  • die Muskulatur ist noch nicht an den Untergrund gewöhnt
  • noch kein Spiel-Rhythmus und kein Vertrauen in die eigenen Schläge vorhanden
  • wer gleich damit startet, Punkte auszuspielen, handelt kontraproduktiv, erhöht die Verletzungsgefahr und baut Frust auf 

Anforderung:

  • langsam starten, in den ersten zwei Trainingseinheiten nur Bälle schlagen
  • verwende einfache Übungen von der Grundlinie, wie z.B.:
    1. halte den Ball so lange wie möglich im Spiel, keine Killerschläge erlaubt
    2. beide Spieler nur VH cross und danach RH cross; jeweils 20 min 
    3. ein Spieler VH longline, der Partner RH longline; Wechsel nach 15 min
    4. Übung Hosenträger: ein Spieler spielt nur cross, der Partner nur longline;
        Wechsel nach 10 min,, 2 x wiederholen

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 6: Spiele locker, nicht gleich auf den Ball prügeln 
Neue Bedingung:

  • der Ball hat weniger Geschwindigkeit als in der Halle
  • die Treffpunkte in der Halle werden akustisch verstärkt  

Anforderung:

  • schwinge locker, nimm das Tempo aus dem Schlag
  • lasse Dich nicht von den "Knallgeräuschen" beim Treffpunkt in der Halle verleiten, den gleichen Klang auf Sand zu erzeugen; vor allem beim Aufschlag

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 7: Verstärkt mehr Top-Spin spielen
Neue Bedingung:

  • die Bälle springen höher ab, der Ball ist schwerer kontrollierbar
  • die Flugkurven des Balles sind auf Sand höher 

Anforderung:

  • spiele den Ball von Anfang an höher über das Netz, mindestens "doppelte Netzhöhe"
  • achte verstärkt auf Länge im Schlag, versuche jeden Schlag über die gegnerische T-Linie zu spielen
  • positioniere Dich beim ersten Training auf Sand weiter hinter der Grundlinie (1,5-2m)

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 8: Leichte Übungen für Schmetterball und Aufschlag 
Neue Bedingung:

  • die Hallendecke als Begrenzung und Orientierungspunkt im Hintergrund fehlt

Anforderung:

  • übe Schmetterbälle zuerst mit flach zugespielten Lobs
  • trainiere dann 5-10 min verstärkt Schmetterbälle mit hohen Lobs, auch als Vorübung zum Aufschlag
  • starte mit den Aufschlägen zuerst von der eigenen T-Linie (10-20 min); danach erst von der Grundlinie; 
  • trainiere in den ersten beiden Trainingseinheiten ausschließlich zweite Aufschläge 

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 9: Reduziere die Bespannungshärte
um 1-2 kp  
Neue Bedingung:

  • langsameres Spiel, längere Ballwechsel
  • höhere Bedeutung der Länge im Schlag
  • stärkere Rotation des Balles bei Top-Spin oder Slice

Anforderung:

  • spiele mit 1-2 kp weniger auf der Saite, für mehr Beschleunigung, Länge  und Drall auf den Ball
  • ausserdem vergrössert sich der sweet spot (optimale Treffpunkt) auf der Saite

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 10: Bringe Dein Gewicht aktiver in den Schlag 
Neue Bedingung:

  • auf Sand kommen die Bälle langsamer/energieärmer auf Dich zu
  • höherer Treffpunkt

Anforderung:

  • verlagere Dein Gewicht aktiver in den Treffpunkt
  • achte verstärkt auf einen ausbalancierten Stand zum Ball
  • bei kurzen Bällen braucht man i.d.R. einen Schritt mehr, um ausbalanciert zu stehen

TennisTipps von Halle auf Sand


TIPP 11: Schütze Dich vor der Frühlingskälte 
Neue Bedingung:

  • ziehe dich warm an, die Kälte greift nicht nur den "Darm" an
  • verstärkte Verletzungsgefahr, besonders für die Bänder, die Muskeln und den Rücken

Anforderung:

  • verlängere/intensiviere Dein Aufwärmprogramm
  • trage warme Funktionskleidung unter der Sportkleidung
  • vorsicht vor Rissen in der Hornhaut an den Fingern; Hirschtalg hilft nach dem Training 

TennisTipps von Halle auf Sand